„STERBEN WIE EIN PROFI“- wie gutes Sterben gelingen kann Autorenlesung am Samstag 04.09.21 von 17 bis 20 Uhr

Kelterstr. 7, 52372 Kreuzau – http://www.ruhe-und-kraft.org

Ein Nachmittag mit der Autorin Anke Gerstein und ihrem Buch

Wie stehen Sie zum Thema Sterben? Unser Anliegen ist es aufzuzeigen, wie spannend und ermutigend es sein kann, sich mit diesem Thema auseinanderzusetzen.

Anke Gerstein berichtet mittels Auszügen aus ihrem Buch – berührende Erlebnisse aus ihrem Berufsalltag als Hospitzkrankenschwester und Sterbeamme. Sie zeigt uns, daß Sterben nicht dunkel und negativ sein muß, sondern in vielfacher Hinsicht ein friedlicher und erfüllter Prozess sein kann. Dabei stellt sie durch ihre Beobachtungen viele spannende Themen zur Diskussion:

Haben wir Einfluss auf unser Sterben?

Können wir den Zeitpunkt selbst bestimmen?

Wann endet Bewusstsein?

Gibt es eventuell noch mehr zwischen Himmel und Erde als das, was wir sehen?

Und letztendlich stellt sich die große Frage an uns: wie und was können wir heute schon selbst dafür tun, um erfüllt, friedlich und selbstbestimmt zu sterben?

Nach der Lesung freuen wir uns auf eine rege Frage- und Diskussionsrunde! Beiträge und Beteiligung erwünscht!

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Bei gutem Wetter findet sie im Garten statt und sonst im Meditationsraum. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. Wer etwas dazu beitragen möchte, kann dies gerne tun.

Es heissen Euch herzlich Willkommen

Cristina Lyon und Aurel Dreber

Bitte anmelden: cristina.lyon@gmx.de oder 02422 – 904160 oder Aurel 0152-21584050